Hecht angeln

Neben seinem gigantischen Raubfischmaul kann der Hecht eine Länge von 150 cm erreichen, was ihn zu einem sehr beeindruckenden Raubfisch macht. Hecht angeln ist aufgrund des muskulösen Körpers und des wehrhaften Mauls eine echte Herausforderung für Angler. Deshalb benötigt man auch besonderes Angelequipment, welches einem solchen Fisch standhält.

Das angeln auf Hecht ist sehr abwechslungsreich, weshalb die meisten Angler, welche das Hecht angeln getestet haben, geradezu infiziert wurden von dem Angeln auf Hecht. Gerade die diversen Angeltechniken, Köder und Standplätze lassen einem viel Abwechslung. Dazu kommt noch, dass sich je nach Jahreszeit die Angelmethoden anpassen lassen.

Bevor es losgehen kann, gilt es allerdings, sich ausführlich über das Hecht angeln zu informieren. Erfahren Sie hier welche Möglichkeiten durch Wobbler und deren Laufverhalten Sie haben (mehr dazu hier). Aber auch die Farbe der Köder kann ausschlaggebend sein um einen erfolgreichen Fang zu bekommen. Deshalb können Sie hier mehr über die Farbvariationen erfahren. Selbst Angler, die bisher ausschließlich Friedfischen nachgestellt haben, werden das Angeln auf Hecht für sich entdecken, wenn erst einmal deutlich geworden ist, wie spannend und abwechslungsreich es ist, dem Hecht am Fluss, am See oder am Kanal nachzustellen.